Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   13.10.14 22:14
    Super Beitrag! ☺&#


http://myblog.de/beeingawkward

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Eine 21 jaehrige Frau, die das Leben geniesst, viel erlebt, sich Gedanken um alles und jeden macht und viel zu oft ein bisschen viel zu schusselig ist. Auf der Suche nach einem Medizinstudienplatz und nach einem hoffentlich nicht zu kitschig, prinzhaften Traumprinzen. Geschichten ueber das ganz normale Leben, einer nicht ganz so normalen, jungen Frau.

Alter: 24
 



Werbung



Blog

Zu viel Zeit zum Denken

Wenn man dann mal einen Tag frei hat, aber so fertig ist, dass man nichts anderes schafft, als auf dem Sofa zu sitzen und gemütlich einen Kaffe zu trinken, kommen die Gedanken schneller als man gucken kann. Es ist vielleicht nicht der richtige Ansatz, sich zuhause abzuschotten und sich in Serien zu verlieren. Klar, all die spannenden Ereignisse in den Serien, vermitteln einem das Gefühl, wahnsinnig viel erlebt zu haben und total lebendig zu sein. Aber am Ende des Tages saß man doch nur alleine auf dem Sofa. Man muss natürlich dazu sagen, dass es verdammt gut tut sowas manchmal zu machen. Nur was ist mit all den Dingen, die man erleben könnte? All die Leute, die man hätte kennen lernen können. Einfach einen Rucksack packen und losdüsen. Der Traum. Nur leider weder Zeit noch Geld. Die Unweiten des Machu Pichhu erklimmen... die tiefen der Meere ertauchen.. Bei fremden Menschen auf dem Hof zu arbeiten, um einen Platz zum schlafen zu haben. Ich habe ja schon einiges erlebt. 3 Monate China, 3 Monate Bermuda, Gran Canaria, New York, Italien, Spanien, Schweiz........ Aber da geht doch noch mehr. Im Laufe des Lebens werde ich auf jeden Fall noch einiges davon abhaken. Morgen gehts erstmal zurück ins Krankenhaus. Mal sehen was mein schöner Arzt so ohne mich getrieben hat. Dann kann ich ihn mal wieder total gruselig und gesichtsgelähmt anstarren. Vermutlich denkt er, ich bin ein gruseliger Stalker. Super Start für eine, vermutlich niemals passieren werdende Beziehung.
13.10.14 19:46


Werbung


Heute

Einen Tag positiv zu beginnen, ist garnicht mal so einfach. Viel zu viele Möglichkeiten, sich direkt nach dem Aufstehen die Laune zu verderben, lauern da überall. Beim Versuch Milch in den Kaffe zu gießen, schwappt alles über.. Oder das Wasser beim Duschen wird einfach zu schnell kalt. Nichts desto trotz habe ich meinen Tag wie immer bester Laune begonnen. Und das am Sonntag Morgen um 5 Uhr liebe Leute. Ich arbeite in einem Krankenhaus als Dauerpraktikanntin. Möchte eigentlich Medizin studieren aber ich bekomme einfach keinen Studienplatz. Naja was soll man machen. Ich bin erstaunlicher weise ziemlich glücklich und zufrieden mit meiner momentanen Situation.. Obwohl ich eine kaum bis garnicht bezahlte Praktikantin ( also Mädchen für alles ) bin. Vielleicht spielt ja auch ein gewisser junger Arzt eine Rolle bei meiner guten Laune. Ich mache die ätzendsten Sachen unglaublich gerne, weil die Chance besteht, ihn zu sehen. Nicht, dass ich schonmal irgendwie mit ihm geredet hätte oder so. Also kurz ein paar Silben. Aber wie es so ist, ohne zu wissen, wie er eigentlich wirklich ist, bin ich so in der Vorstellung versunken, er könnte derjenige sein, dass ich vergesse wie man vernünftige Sätze formuliert. Geschweige denn wie man lächelt. Es ist einfach so ein Gefühl.. seit ich ihn gesehen habe, finde ich ihn einfach toll. Ein absolut nicht erklärbares, total unbegründetes Empfinden, dass er toll ist. Jeden Abend nehme ich mir natürlich vor, ihn am nächsten Tag anzulächeln. Damit er vielleicht von meinem Lächeln verzaubert wird oder ähnlicher Blödsinn ( Mal ganz neben bei.. ich bin absolut keine klischeehafte Romantikerin.... eigentlich) Auf jeden Fall kommt dann die nächste Situation, in der ich ihn sehe.. und was passiert? Meine Gesichtszüge versteinern sich.. und ich glaube, wenn ich so drüber nachdenke, ich sehe in dem Moment aus, als würde ich ihn absolut und abgrundtief uninteressant finden..... Verdammt. Morgen habe ich endlich mal einen Tag frei. Dienstag dann die nächste Chance, ihn NICHT auf mich aufmerksam zu machen..
12.10.14 17:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung